Hilf dir selbst, dann hilft dir Gott!

Blog, Lebenshilfe, Mutmachen, Umgehen mit Schwierigkeiten, geistige Welt, alleine fühlen, hilflos fühlen, Hilfe in schwierigen Gefühlslagen, Sabrina Wunderli, Spirit Meeting
Blog, Lebenshilfe, Mutmachen, Umgehen mit Schwierigkeiten, geistige Welt, alleine fühlen, hilflos fühlen, Hilfe in schwierigen Gefühlslagen, Sabrina Wunderli, Spirit Meeting

"Hilf dir selbst, dann hilft dir Gott!"

 

Sicher kennst du diesen Satz! Früher dachte ich, dass es doch keinen Sinn macht, sich selbst zuerst helfen zu müssen, bevor einem Gott hilft. Dann wäre seine Hilfe ja gar nicht mehr nötig, weil man sich dann ja schon selbst geholfen und sein Problem schon selbst gelöst hätte...... Dann kann Gott auch gleich bleiben, wo er ist.

Viele Menschen haben das Gefühl, alles selbst machen zu müssen. Dass sie allein sind mit ihren Problemen und Nöten. Dass sie sich wie dieser Satz schon sagt, immer selbst helfen müssen, weil sonst niemand da ist für sie. Auch ich gehörte sehr lange Zeit zu diesen Menschen.

 

Heute verstehe ich diesen Satz ganz anders. Heute weiss ich aus vielen Situationen,  dass wenn ich mir selbst helfe, Gott  mich darin unterstützt mich aus einer Situation wieder zu befreien. 

 

Es ist also so zu verstehen, dass ich meinen freien Willen gebrauchen und mich dafür entscheiden soll, welchen Weg ich gehen will. Und WENN ich diese Entscheidung getroffen habe, bekomme ich auch alle Unterstützung aus der geistigen Welt, die ich dazu brauche diesen Weg zu gehen und mein Ziel zu erreichen.

Dieser Satz drückt lediglich aus, dass du dich selbst entscheiden musst und dann um Hilfe für die Umsetzung deiner Entscheidung bitten kannst und sie auch immer bekommst.

 

Rückblickend kann ich sagen, habe ich diese Erfahrung auch immer wieder machen können. Aus diesen Erfahrungen bildete sich  auch mein eigenes Verständnis, das ich von Gott habe. Für mich ist Gott jemand der viel grösser ist, als ich (der Seelenanteil der hier auf der Erde ist als "Ich") und mich in allem unterstützt, egal für welchen Weg ich mich entscheide. Er ist immer auf meiner Seite und begleitet mich und ist mir eine Kraftquelle auf meinem Weg.

 

Wenn sich jemand entschieden hat Drogen zu verkaufen, wird er uns darin unterstützen, genauso wie wenn sich jemand entschieden hat ein Hospiz zu gründen.

Deshalb ist auch die Frage unsinnig, warum Gott Leid zulässt. Es ist so, dass wir uns dafür entscheiden und die geistige Welt unterstützt uns darin, weil es für die geistige Welt nur Lernerfahrungen gibt und keine Fehler oder Sünden.

Für sie gibt es kein richtig oder falsch. Wir entscheiden uns für Gut oder Böse. Richtig oder Falsch. Wenn wir noch nicht in der Selbstliebe angekommen sind, sind unsere Entscheidungen vielleicht noch oft nicht so gut für uns selbst. Aber die geistige Welt unterstützt uns darin, für was wir uns auch immer entscheiden.

 

Für die geistige Welt sind deine Entscheidungen neutral.

Also zählt es, deine Selbstliebe zu leben und liebevollere Entscheidungen für dich zu treffen.

So geht der Mensch in meinen Augen nie alleine durch das Leben. Wenn er um Hilfe bittet ist die geistige Welt immer für ihn da. Aber er muss sich selbst helfen, in dem er sich entscheidet. Es ist dieser Teil, in dem du dir erst selbst helfen musst. Dann hilft Gott, dass du auch erreichst, was du selbst entschieden hast.

Wenn du etwas entscheidest gleichzeitig aber nicht daran glaubst, dass du es erreichen kannst, entscheidest du dich dafür es nicht zu erreichen. Die geistige Welt wird dich auch darin unterstützen, dein Ziel nicht zu erreichen. Sie helfen dir immer das zu erreichen was du dir wünscht, also achte auf deine Glaubenssätze und wahren Entscheidungen.

Spirituell gesehen ist es genauso hilfreich ein Ziel nicht zu erreichen, wie es zu erreichen. Auch hier ist es deine eigene Entscheidung, die sie unterstützen. Du lernst aber immer viel wertvolles aus jedem Ausgang einer Situation. 

Manchmal muss man auf diesem Weg lernen, wie wichtig es ist, sich selbst erst zu lieben. In dem man an sich glaubt, Entscheidungen in unserem Sinne treffen und sich selbst als perfekt, genauso wie wir sind, erkennen.

Die geistige Welt ist immer liebevoll für uns da. Nur wir selbst manchmal noch nicht..........

 

Alles Liebe Sabrina 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Dein Medium, Deine Begleiterin, Deine Lehrerin

 

Über 8 Jahre liess sich Sabrina Wunderli als Medium aus- und weiterbilden. Sie wurde von verschiedensten renommierten Lehrern und Medien in der Schweiz wie auch in England im Arthur Findlay College in Stansted, London UK ausgebildet.

 

ZBsp. Pascal Voggenhuber, Stephen Upton, Gordon Smith, Stephen Levett, Sandy Baker, Arlette Widmer und vielen mehr.

 

Seit 2014 führt sie erfolgreich und mit Herz die Praxis und Mediale Schule Spirit Meeting in Reinach BL. 

Dort arbeitet sie selbst als Medium und Coach und gibt Sitzungen an Ratsuchende, wie auch Kurse, Seminare, Übungszirkel und Ausbildungen an Interessierte. 

 

 

Kontaktformular/ Anmeldung

Ihre Anfrage wird vertraulich behandelt und ich antworte immer so rasch wie möglich darauf.

Sie haben die Möglichkeit einen Terminvorschlag zu machen, wenn sie einen Wunschtermin haben .

 

Natürlich können sie auch telefonisch Kontakt mit mir aufnehmen, um Fragen zu klären, oder einen Termin zu vereinbaren. 

 

Sabrina Wunderli

Mehr Infos. Tel: 079/ 101 48 16 

 

Telefonische Sitzungen: 

0901 77 66 11 /Sfr. 2.50 /Min.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.