· 

3 Tipps, wie du dein Immunsystem aufpepst!

Mit drei einfach Tipps kannst du dein Immunsystem schützen oder sogar wieder verbessern, wenn es ihm schon nicht mehr so gut geht. 

Egal ob physisch oder psychisch, du kannst viel tun, damit du stark bleibst an Leib und Seele in schwierigen Zeiten. 

Wildes Grün enthält viel Eisen,  Vitamine und viele Mineralien. Unser gekauftes Gemüse und unsere Salate im Laden haben diese Kraft nicht mehr in sich, die uns die Wildpflanzen noch geben können. 

Mach doch mal eine Salatsauce, die du mit pürierten Wildpflanzen wie zum Beispiel jungen Löwenzahnblättern anreicherst. Das ist ein angenehmer Weg um dich an den etwas herberen Geschmack von vielen Wildplanzen zu gewöhnen. Als nächstes kannst du mild schmeckende Wildpflanzen wie Girsch, Vogelmiere, Spitzwegerich, Löwenzahn und Brennessel direkt als Salatmix geniessen, oder als grünen Smoothie mit Wildpflanzen und Obst gemixt zu dir nehmen. 

Wildpflanzen sollstest du gut kennen, bevor du sie zu dir nimmst. Nimm nur Pflanzen, die du genau bestimmen kannst. 

Dann ist es aber ein sehr wirksamer Weg, dein Immunsystem zu stärken! 

Suche aufbauende Gespräche und sei selbst aufbauend im Gespräch! Meide Gespräche die dir ein hoffnungsloses, hilfloses, machtloses oder ängstliches Gefühl geben. Vermeide aber auch selbst in solch eine Haltung zu kommen, während einem Gespräch. Es gibt Zeiten in denen das nicht so einfach ist, weil die Medien und die Köpfe der Leute mit nichts anderem mehr gefüllt scheinen wie mit den aktuellen Ereignissen. Es ist gerade in solchen Zeiten wichtig über die positiven Aspekte davon oder andere Themen zu wählen, in denen man mehr Positives findet auf das man sich fokussieren kann. 

Lass dich nicht mit ziehen und sei eine wohltuende Gegenströmung und suche Menschen, die auch so denken und die Kraft haben positiv zu sein. So verbrauchst du keine Energie sonder tankst sogar Energie in den Gesprächen mit starken Menschen, die nicht in der allgemeinen Angst oder Negativität sind. Diese Gespräche stärken Dich und Dein Immunsystem, statt es zu schwächen, wie Angstmachende Gesprächspartner und -Themen.

Statt sich immer wieder ablenken zu lassen, solltest du dich mit deinen eigenen Zielen beschäftigen. Du solltest dich nicht darauf konzentrieren, was du nicht möchtest. Also nicht an deine Befürchtungen denken und dich darauf fokussieren, denn du gibst deinen Befürchteten Zukunftsängsten damit deine Energie. 

Viel besser für Dich und Dein Immunsystem ist es, dich immer wieder auf das zu besinnen, was du eigentlich willst. Halte deine Ziele fest im Auge und komme immer wieder darauf zurück. Male dir deine Zukunft aus, wie du sie haben möchtest und denke nicht ständig an deine Hindernisse. 

Das ist ein Grund sich jeden Tag an seinen Erfolgen zu erfreuen. So verlierst du das Weltgeschehen nicht aus den Augen, aber entscheidest für dich auf was du dich konzentrieren möchtest. 

 

Wenn Dich solche Themen und allgemein deine Stärkung und deine Entwicklung interessiert, schau dich gerne auf meiner Webseite weiter um. Vielleicht gibt es auch ein Angebot für Dich, das Dich weiter bringt. 

Liebe Grüsse Sabrina 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Kontaktformular/ Anmeldung

Ihre Anfrage wird vertraulich behandelt und ich antworte immer so rasch wie möglich darauf.

Sie haben die Möglichkeit einen Terminvorschlag zu machen, wenn sie einen Wunschtermin haben .

 

Natürlich können sie auch telefonisch Kontakt mit mir aufnehmen, um Fragen zu klären, oder einen Termin zu vereinbaren. 

 

Sabrina Wunderli

Mehr Infos. Tel: 079/ 101 48 16 

 

Telefonische Sitzungen: 

0901 77 66 11 /Sfr. 2.50 /Min.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.